Am Freitag den 08.102010 wurden wir um 10:59 Uhr zu einer Menschenrettung nach Hain alarmiert. Ein Arbeiter hatte sich bei arbeiten auf einem Dach mit einem Druckluftnagler einen 70 mm langen Nagel ins Knie geschossen. Wir und die Feuerwehr Spielberg-Pielach wurden bereits bei der Ausfahrt wieder nach Hause geschickt, da keine weiteren Einsatzkräfte mehr nötig waren. Die Feuerwehr Emmersdorf übernahm gemeinsam mit dem Roten Kreuz die Rettung der verletzten Person. 
Am Freitag den 24.09.2010 wurden wir um 17:40 Uhr zu einer Ölspurbeseitigung zum Kreisverkehr und der B3a alarmiert. Wir rückten kurz darauf mit dem TLFA-1000 mit 7 Mann aus. Die FF-Emmersdorf übernahm das Binden des Öls beim Kirchenberg und bei der Ortskreuzung zur B3. Wir übernahmen den Kreisverkehr und die Donaubrückenauffahrt. Nach ca. 1 Std konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 
Am Sonntag den 19.09.2010 rückten wir um 07:30 Uhr mit dem TLFA-100 und dem KDO mit 12 Mann zur Streckensicherung aus. Die Mannschaft wurde in unserem Einsatzgebiet bei den Zufahrten zur B3 verteilt. Um ca. 12:30 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 
Am Samstag den 07.08.2010 wurden wir um 11:19 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Felbring alarmiert. Wir rückten in kürzester Zeit mit dem TLFA-1000, KLFA mit 10 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass es sich um einen Klimmbrand handelte und die Feuerwehr Maria Laach keine weiteren Einsatzkräfte benötigt. Wir konnten um 12:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 
Am Sonntag den 25.07.2010 wurde die FF Gossam, FF Emmersdorf und FF Spielberg um 14:53 Uhr zu einen Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person auf der B3 höhe Kreuzung Schallemmersdorf alarmiert. Wir rückten binnen kürzester Zeit mit dem TLFA-1000 und dem KLFA mit 14 Mann aus. Am Einsatzort eingetroffen, stellten wir fest, dass die Personen bereits die Fahrzeuge verlassen konnten. Die beiden Fahrzeuglenker wurden vom RTW Melk ins Krankenhaus gebracht, da sie über Schmerzen im…
Am Samstag den 24.07.2010 wurden wir telefonisch alarmiert zum Reinigen eines verstopften Kanalrohres bei der Käfermühle nach dem vergangenen Unwetter. Wir rückten mit dem TLFA-1000 und 5 Mann aus. Nach ca. 1.5 Stunden hatten wir das Rohr von Schlamm und Schwemmholz befreit und gereinigt und rückten wieder ins FF Haus ein.
Am Sonntag den 27.06.2010 um 19:39 Uhr wurde die Feuerwehr Gossam und die Feuerwehr Emmersdorf, wegen eines Brandverdachtes in Emmersdorf, alarmiert. Schon wenige Minuten später rückten wir mit dem TLF-1000 und dem KLFA aus. Da es sich um ein Lagerfeuer im Garten handelte, konnte nach dem Eintreffen am Einsatzort Entwarnung gegeben werden. Um 20 Uhr rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein. 
Um 14:08 wurde die Feuerwehr Gossam und die Feuerwehr Emmersdorf zu einem Garagenbrand in Gossam Alamiert. Wir rückten als erstes mit dem TLF-1000 aus und um 14:15 maschierte schon der erste Trupp zu einem Innenangriff ein. Der Trupp stellte fest das Kartonagen und ein Benzinkanister im Vollbrand standen. Nach dem Löschen des Brandes belüfteten wir den Raum mittels Überdruckbelüfter. Um ca. 15:00 Uhr rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Am Samstag den 01.05.2010 wurden wir um 14:46 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der B3 bei KM 144 gerufen. Wir rückten mit dem TLFA-1000 und dem KLFA mit 17 Mann aus. Wir führten die Pkw Bergung durch und reinigten die Straße. Um 15:40 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Am Mittwoch den 31.03.2010 wurden wir um 08:08 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L7145 Jauerlingerstrasse alarmiert. Kurz darauf rückten wir mit dem TLFA-1000 und 5 Mann zum Einsatzort aus. Die Lage beim Eintreffen war ein PKW auf Dach und Ölaustritt. Wir haben das Auto geborgen, danach wurde Ölbindemittel aufgetragen um das ausgeflossene Öl zu binden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wir konnten um 09:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 
   

Letzte Einsätze