09.07.2016 - Menschenrettung

Written by 

Am Samstag, den 9. Juli 2016 wurden wir um 15:20 Uhr zu einer Menschenrettung nach einem schweren Verkehrsunfall mit 4 Fahrzeugen auf der B3 in Luberegg alarmiert. Wir rückten mit dem TLFA-1000 und dem KLFA mit insgesamt 13 Mann aus.

Bei der Unfallstelle bot sich folgende Lage: Ein Fahrzeug kollidierte mit einem entgegen kommenden Fahrzeug, überschlug sich und kollidierte dadurch mit einem weiteren entgegen kommenden Fahrzeug, und verfehlte danach nur knapp ein drittes Fahrzeug. Ein Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug gerettet werden, die Personen in den anderen Fahrzeugen konnten mit Hilfe der Rettungskräfte aus den Fahrzeugen befreit werden. Es gab 5 Verletze mit Verletzungen unbestimmten Grades. Alle Verletzten wurden von NEF, RTW und KTW des Roten Kreuz Melk, sowie von einem RTW des ASB Pöchlarn versorgt und abtransportiert.

Die Aufgaben der Feuerwehr waren das Absichern der Unfallstelle, Errichtung eines Brandschutzes, Rettung einer schwer verletzen Person, Bergung von drei Fahrzeugen, sowie die Reinigung der Straße.

Um ca. 17:30 Uhr konnten wir wieder mit allen Fahrzeugen einrücken.

Additional Info

  • Einsatz Datum: Saturday, 09 July 2016
  • Einsatzkräfte: FF- Gossam, FF-Emmersdorf, FF-Melk, Polizei-Melk
  • Mitglieder: Markus Riegler, Walter Neuhauser, Stefan Karl Hinterndorfer, Dominik Schweiger, Patrick Bauer, Friedrich Weber, Robert Hinterndorfer, Valentin Neuhauser, Christian Reithmayer, Klaus Hametner, Marco Kerschbaumer, Christoph Bauer, Siegfried Rosenwirth
Last modified on Tuesday, 12 July 2016 19:05
   

Letzte Einsätze