06.11.2016 - Menschenrettung nach Verkehrsunfall

Written by 
06.11.2016 - Menschenrettung nach Verkehrsunfall Foto: Manfrad Wimmer

Am Sonntag, den 6. November 2016 um 16:30 Uhr wurden wir zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall auf der B3 nähe Schallemmersdorf alarmiert. Wir rückten sofort mit dem TLFA - 1000 und dem KLFA und insgesamt 16 Mann zur Einsatzstelle aus.

An der Unfallstelle angekommen bot sich uns folgende Lage: Es kollidierten zwei Fahrzeuge in Folge eines Überholmanövers. Beide Fahrzeuge wurden in den Straßengraben bzw. aufs Bankett geschleudert. Der Fahrer im ersten Fahrzeug wurde bei unserem Eintreffen bereits aus den Fahrzeug gerettet, und von den Rettungskräften erstversorgt. Im zweiten KFZ befanden sich zwei Personen, wobei eine davon eingeklemmt wurde.

Eine Person wurde aus dem Fahrzeug mittels Spineboard gerettet und dem Notarzthubschrauberteam übergeben. Die zweite Person, welche eingeklemmt war, wurde mittels Bergesatz aus dem Fahrzeug befreit, konnte jedoch leider nur mehr tot geborgen werden. 

Die Aufgaben der Feuerwehr waren: Absichern der Unfallstelle, Aufbau eines Brandschutzes, Aufbau einer Einsatzbeleuchtung, Befreiung der verunfallten Personen, Bergung eines Toten, Abtransport der Unfallfahrzeuge, sowie die Reinigung der Unfallstelle.

Um 19:15 Uhr rückten wir wieder mit allen Fahrzeugen ins Feuerwehrhaus ein.

 

 

Additional Info

  • Einsatz Datum: Sunday, 06 November 2016
  • Einsatzkräfte: FF Gossam, FF Emmersdorf, FF Maria Laach, FF Melk
  • Mitglieder: Karl Kerschbaumer, Markus Riegler, Karl Denk, Thomas Rester, Stefan Karl Hinterndorfer, Lukas Reiterlechner, Patrick Bauer, Franz Wagner, Maximilian Karl, Andreas Patzak, Hannes Pemmer, Johann Riegler jun., Klaus Hametner, Marco Kerschbaumer, Christoph Bauer, Siegfried Rosenwirth
Last modified on Friday, 11 November 2016 18:21
   

Letzte Einsätze