Bei der diesjährigen Abschnittsatemschutzübung wurden die Atemschutzträger an die Grenzen der Ausdauer geführt. Als Übungsobjekt wurde die Fa. Garant – Tiernahrung in Pöchlarn herangezogen die mit ihrem Siebturm der mit 11 Stockwerken und mit div. Irrwegen, die Trupps forderte. Der Atemschutztrupp Gossam konnte die Aufgaben in 29 Minuten erledigen.
Am Freitag den 15.10.2010 nahmen wir um 18:30 Uhr bei der Deko-Übung bei der Fa. Habich in Weitenegg mit dem TLFA-1000 mit 9 Mann teil. Das Übungsszenario war ein umgestürzter Tankwagen auf der Straße vor der Fa. Habich welcher Schadstoffe geladen hatte. Bei dem Unfall brach bei dem Firmengebäude Feuer aus und der geladene Schadstoff ist in den Weitenbach geronnen. Unsere Aufgabe war einen Atemschutztrupp zur Menschenrettung zu stellen. Die restliche Mannschaft unterstützte die FF-Emmersdorf…
Am 06.10.2010 nahmen wir um 19:30 Uhr bei der Funkübung der FF-Anzendorf teil. Zuerst wurde das Kartenlesen geübt, danach gab es eine theoretische Brandeinsatzübung in der Ortschaft Schallaburg. Zum Schluss gab es noch eine Übungsnachbesprechung im Wirtshaus in Steinparz. Um 22:00 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 
Wir rückten mit TLFA und KLFA aus. Das TLFA fuhr direkt zum Brandobjekt die Atemschutzträger begannen sofort mit der Menschensuche und konnten Sie auch in kürzester Zeit finden. Die Mannschaft aus dem KLFA haben währendessen die Zubringleitung vom Hydranten gelegt! Nach der erfolgreichen Menschenrettung wurde noch ein Kanister Altöl geborgen!
Am Donnerstag den 22.07.2010 hielten wir um 19:00 Uhr eine Gruppenübung ab. Übungsannahme war ein Brand auf den “Kuh und Kalb”-Steinen zu Wasser auf der Höhe von Schloss Schönbühel. Wir rückten mit dem TLFA - 1000, KLFA, A-Boot und dem Pi-Boot aus. Wir übten den richtigen Aufbau der Tragkraftspritze auf dem A-Boot mit einem Wasserwerfer. Das Pi-Boot unterstützte uns als Sicherungsboot. Ebenfalls wurde die Menschenrettung mit dem A- und Pi-Boot geübt. Die Übung konnte um…
Am Donnerstag den 24.06.2010 hielten wir um 19 Uhr eine Gruppenübung ab. Übungsannahme war eine verletzte Person in unwegsamem Gelände. Beübt wurde die richtige Benutzung des Notrettungssets und der Seilwinde für die behelfsmäßige Seilbahn. Die Übung konnte um 21 Uhr erfolgreich beendet werden.
Am Freitag den 12.03.2010 hielten wir um 18:30 Uhr unsere 1. Technische Übung in Grimsing ab. Übungsannahme war Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Beim Eintreffen an der Übungsstelle bauten wir die Beleuchtung, Brandschutz usw. auf und führten die Menschenrettung durch. Danach wurde noch die Handhabung des hydr. Rettungsgerät beübt. Um ca. 20:30 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.
Am 24.02.2010 hielten wir um 19:00 Uhr unsere Winterschulung mit dem Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus ab. Referent FM Schweiger Dominik erklärte 8 Kameraden die Handhabung der Funkgeräte. Anschließend führten wir einige praktische Übungen durch. Der Abend wurde um 21:00 Uhr erfolgreich beendet. 
Am Mittwoch den 17. Februar fand um 18:00 Uhr in Schallemmersdorf eine Gruppenübung statt. Beübt wurde die richtige Absicherung der Einsatzstelle bei Schnee und Dunkelheit, die Löschgruppe und der richtige Umgang mit der Tragkraftspritze. Um 20:00 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein. 
   

Letzte Einsätze