An beiden Samstagen wurde gemeinsam mit der FF Emmersdorf jeweils eine Technische Übung mit dem Themen Menschenrettung aus LKW und LKW Bergung durchgeführt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall bei dem ein LKW auf einem PKW zu liegen kam. Beim PKW mussten zuerst 3 Menschenrettungen durchgeführt werden, dabei musste vor allem darauf geachtet werden, dass der PKW als auch der LKW komplett gesichert werden musste um ein sicheres Arbeiten gewährleisten zu können. Gleichzeitig führte ein anderes Team…
Am Samstag, den 26. September 2015 nahm die Freiwillige Feuerwehr Gossam als Teil des 6. KHD-Zuges an der großen Übung der 12. und 18. KHD-Bereitschaft NÖ im Yspertal teil. Um 06:00 Uhr war Abfahrt zum Sammelpunkt in Gottsdorf. Von dort aus wurde die 12. KHD-Bereitschaft, die aus ca. 30 Fahrzeugen bestand, ins Übungsgebiet verlegt. Übungsannahme war ein Gebäudebrand im geschlossenen Forstgebiet Weinsberger Wald des Habsburg-Lothringen'sches Gut Persenbeug. Die Aufgabe des 6. KHD-Zuges war es den…
Am Freitag, den 25. September 2015 um 17:00 Uhr wurde gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Emmersdorf eine Branddienstübung abgehalten. Als Übungsobjekt wurde der sogenannte Tümmelhof zwischen Gossam und Felbring herangezogen. Es wurde vom ca. 180 Höhenmeter und 500 Meter Wegstrecke entfernten Felbringbach eine Zubringleitung durch den Wald gelegt. Übungsziel war es, die Wasserversorgungssituation bei diesem exponierten Objekt zu testen. Um 20:00 Uhr konnte nach einer positiven Übungsnachbesprechung die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Am Samstag, den 19.09.2015 nahm die Feuerwehr Gossam mit dem A-Boot und 6 Mann an der Bezirkswasserdienstübung in Pöchlarn teil. Wir rückten um 11:00 Uhr mit dem KDO zum Hafen Luberegg aus um das A-Boot zu besetzen. Beübt wurde die Menschenrettung aus dem Wasser, errichten einer Ölsperre und das verheften einer Plette an einem A-Boot sowie das richtige Fahren mit dieser. Um ca. 18:15 Uhr konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Weitere Einzelheiten findet ihr…
Am Freitag, den 08.08.2015 um 18:00 Uhr, wurde eine Wasserdienstübung im Hafengelände der FF-Pöchlarn abgehalten. Themen waren Leinen- und Knotenkunde, Bünde- und Stegbau, sowie Übungsfahrten mit dem neuen Arbeitsboot der FF-Pöchlarn Modellversion 2012.
Am Sonntag. den 14.06.2015 hielten wir um 09:00 Uhr eine Wasserdienstübung ab. Wir rückten mit dem TLFA-1000, dem KLFA und 8 Mann zum Hafen aus. Dort angekommen, bekamen die Kameraden eine Auffrischung in Knotenkunde. Danach wurde das A-Boot in Betrieb genommen und die Ausrüstung kontrolliert. Im Anschluss wurde das punktgenaue setzen einer Boje auf der Donau beübt. Um 12:00 Uhr rückten wir ins Feuerwehrhaus zur Übungsnachbesprechung ein.
Am Samstag. den 11.04.2015 hielten wir um 19:00 Uhr eine Schadstoffübung im Feuerwehrhaus ab. Die Übung begann mit einem 30-minütigen Theorieteil bei dem den Kameraden die Gefahren, Regeln und Hinweise im Bezug auf Schadstoffeinsätze erklärt wurden. Anschließend wurden verschiedene Möglichkeiten zur Abdichtung eines Lecks bei Tankbehältern oder Rohren sowie der Bau einiger provisorische Auffangbecken beübt.
Am Mittwoch den 11. März 2015 nahm die Freiwillige Feuerwehr Gossam gemeinsam mit den Wehren Emmersdorf, Knocking-Rampersdorf, Matzleinsdorf, Sankt Leonhard am Forst, Brunnwiesen und Zelking an der Funkübung der FF Mannersdorf teil. Beübt wurde das Koordinatensystem und ein in der Theorie durchzuspielendes Einsatzszenario. Bei der Übungsnachbesprechung bedankten sich der Nachrichtendienstsachbearbeiter der FF-Mannersdorf und der Abschnittsnachrichtendienstsachbearbeiter Resch Johann für die zahlreiche Teilnahme und den reibungslosen Übungsablauf.
Am Freitag, den 07.03.2015 hielten wir um 19:00 Uhr eine Atemschutzübung ab. Hauptziel der Übung war die Gewöhnung an die neuen 300 Bar Atemschutzgeräte. Dazu wurden die Geräte erklärt und auf die Neuerungen der 300 Bar Geräte hingewiesen. Anschließend wurden in einem Übungsobjekt 2 Hindernisparcours beübt. 1. Parcour: Garagenbrand mit Menschenrettung 2. Parcour: Brandbekämpfung im Dachboden Der Umgang und die Handhabung der neuen Atemschutzgeräte wurde von den Kameraden als sehr gut bewertet und die Übung…
Am Sonntag den 15. Februar 2015 fand eine Technische Übung mit dem Thema "PKW-Sicherung nach einem Verkehrsunfall" statt. Bei einem auf der Seite liegenden Fahrzeug wurden zuerst verschiedene Möglichkeiten der Stabilisierung bzw. Sicherung beübt. Danach wurde der PKW mit einer verletzten Person mit Hilfe von Leitern aufgerichtet. Anschließend wurde eine Menschenrettung mittels Spineboard durchgeführt. Nachdem die Stationen mehrmals durchgespielt wurden, erfolgte noch ein Einsatzszenario in welchem die vorher beübten Methoden zur Anwendung kamen. Nach zwei…
   

Letzte Einsätze