Am Sonntag den 27.06.2010 um 19:39 Uhr wurde die Feuerwehr Gossam und die Feuerwehr Emmersdorf, wegen eines Brandverdachtes in Emmersdorf, alarmiert. 

 

Schon wenige Minuten später rückten wir mit dem TLF-1000 und dem KLFA aus. 

 

Da es sich um ein Lagerfeuer im Garten handelte, konnte nach dem Eintreffen am Einsatzort Entwarnung gegeben werden.

 

Um 20 Uhr rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein. 

Um 14:08 wurde die Feuerwehr Gossam und die Feuerwehr Emmersdorf zu einem Garagenbrand in Gossam Alamiert.

 

Wir rückten als erstes mit dem TLF-1000 aus und um 14:15 maschierte schon der erste Trupp zu einem Innenangriff ein. Der Trupp stellte fest das Kartonagen und ein Benzinkanister im Vollbrand standen. Nach dem Löschen des Brandes belüfteten wir den Raum mittels Überdruckbelüfter. 

 

Um ca. 15:00 Uhr rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein. 

 

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gossam.at/index.php?start=224#sigFreeIda092bcca64

Am Samstag den 01.05.2010 wurden wir um 14:46 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der B3 bei KM 144 gerufen. Wir rückten mit dem TLFA-1000 und dem KLFA mit 17 Mann aus. Wir führten die Pkw Bergung durch und reinigten die Straße. Um 15:40 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Am Mittwoch den 31.03.2010 wurden wir um 08:08 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L7145 Jauerlingerstrasse alarmiert. Kurz darauf rückten wir mit dem TLFA-1000 und 5 Mann zum Einsatzort aus. Die Lage beim Eintreffen war ein PKW auf Dach und Ölaustritt. Wir haben das Auto geborgen, danach wurde Ölbindemittel aufgetragen um das ausgeflossene Öl zu binden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wir konnten um 09:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Am 03.01.2010 wurden wir um 10:13 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der B3 bei der Fa. Drachlser alarmiert. Wir rückten kurz darauf mit dem TLFA-1000 und dem KLFA mit 13 Mann aus. Am Einsatzort eingetroffen, sahen wir ein Auto im Graben, eine Verletzte Person wurde zuerst vom RTW Melk versorgt und vom NAW Melk weiterversorgt und abtransportiert. Die anderen Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Bei dem Aufprall wurde der Tank des PKW beschädigt. Der austretende Diesel wurde mittels Plane, Auffangbehälter und Bindemittel aufgefangen und entsorgt. Der Einsatz konnte um 11:15 Uhr beendet werden. 

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gossam.at/index.php?start=224#sigFreeId525ca892dc

 

Page 17 of 17
   

Letzte Einsätze