Am 24.02.2010 hielten wir um 19:00 Uhr unsere Winterschulung mit dem Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus ab. Referent FM Schweiger Dominik erklärte 8 Kameraden die Handhabung der Funkgeräte. Anschließend führten wir einige praktische Übungen durch. Der Abend wurde um 21:00 Uhr erfolgreich beendet. 

Am Mittwoch den 17. Februar fand um 18:00 Uhr in Schallemmersdorf eine Gruppenübung statt. Beübt wurde die richtige Absicherung der Einsatzstelle bei Schnee und Dunkelheit, die Löschgruppe und der richtige Umgang mit der Tragkraftspritze. Um 20:00 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein. 

Beim Bezirkswasserdienstleistungsbewerb in Weins – Ysperdorf konnte die Freiwillige Feuerwehr Gossam trotz der hohen Temperaturen sehr gute Platzierungen erreichen. Die Teilnehmer Gerhard Donabaum, Karl Kerschbaumer, Karl Brantner, Peter Schweiger und Harald Seitner durften für Ihre Leistungen insgesamt acht Pokale bei der Siegerehrung in Empfang nehmen. 

 

Die Platzierungen:

Bronze ohne Alterspunkte

Gerhard Donabaum und Karl Kerschbaumer den 1. Platz in Bronze
Karl Brantner und Peter Schweiger den 2. Platz in Bronze

Silber ohne Alterspunkte

  • Gerhard Donabaum und Karl Kerschbaumer den 1. Platz in Silber

Zillen-Einer ohne Alterspunkte

  • Gerhard Donabaum den 2. Platz
  • Harald Seitner den 3. Platz
  • Karl Kerschbaumer den 4. Platz

Zillen-Einer mit Alterspunkte

  • Karl Brantner den 4. Platz

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gossam.at/index.php?start=252#sigFreeId8465e89633

Am Freitag den 08.102010 wurden wir um 10:59 Uhr zu einer Menschenrettung nach Hain alarmiert. Ein Arbeiter hatte sich bei arbeiten auf einem Dach mit einem Druckluftnagler einen 70 mm langen Nagel ins Knie geschossen. Wir und die Feuerwehr Spielberg-Pielach wurden bereits bei der Ausfahrt wieder nach Hause geschickt, da keine weiteren Einsatzkräfte mehr nötig waren. Die Feuerwehr Emmersdorf übernahm gemeinsam mit dem Roten Kreuz die Rettung der verletzten Person. 

Am Freitag den 24.09.2010 wurden wir um 17:40 Uhr zu einer Ölspurbeseitigung zum Kreisverkehr und der B3a alarmiert. Wir rückten kurz darauf mit dem TLFA-1000 mit 7 Mann aus. Die FF-Emmersdorf übernahm das Binden des Öls beim Kirchenberg und bei der Ortskreuzung zur B3. Wir übernahmen den Kreisverkehr und die Donaubrückenauffahrt. Nach ca. 1 Std konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Am Sonntag den 19.09.2010 rückten wir um 07:30 Uhr mit dem TLFA-100 und dem KDO mit 12 Mann zur Streckensicherung aus. Die Mannschaft wurde in unserem Einsatzgebiet bei den Zufahrten zur B3 verteilt. Um ca. 12:30 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Am Samstag den 07.08.2010 wurden wir um 11:19 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Felbring alarmiert. Wir rückten in kürzester Zeit mit dem TLFA-1000, KLFA mit 10 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass es sich um einen Klimmbrand handelte und die Feuerwehr Maria Laach keine weiteren Einsatzkräfte benötigt. Wir konnten um 12:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Am Sonntag den 25.07.2010 wurde die FF Gossam, FF Emmersdorf und FF Spielberg um 14:53 Uhr zu einen Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person auf der B3 höhe Kreuzung Schallemmersdorf alarmiert. 

 

Wir rückten binnen kürzester Zeit mit dem TLFA-1000 und dem KLFA mit 14 Mann aus.

 

Am Einsatzort eingetroffen, stellten wir fest, dass die Personen bereits die Fahrzeuge verlassen konnten. Die beiden Fahrzeuglenker wurden vom RTW Melk ins Krankenhaus gebracht, da sie über Schmerzen im Brustbereich klagten.

 

Wir führten gemeinsam mit der FF Emmersdorf die PKW-Bergungen durch und reinigten die Straße von den ausgetretenen Flüssigkeiten.

 

Um 15:30 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

 

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gossam.at/index.php?start=252#sigFreeId6b83034890

Am Samstag den 24.07.2010 wurden wir telefonisch alarmiert zum Reinigen eines verstopften Kanalrohres bei der Käfermühle nach dem vergangenen Unwetter. 

 

Wir rückten mit dem TLFA-1000 und 5 Mann aus. 

 

Nach ca. 1.5 Stunden hatten wir das Rohr von Schlamm und Schwemmholz befreit und gereinigt und rückten wieder ins FF Haus ein. 

 

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gossam.at/index.php?start=252#sigFreeId7adad21c59

Am Sonntag den 27.06.2010 um 19:39 Uhr wurde die Feuerwehr Gossam und die Feuerwehr Emmersdorf, wegen eines Brandverdachtes in Emmersdorf, alarmiert. 

 

Schon wenige Minuten später rückten wir mit dem TLF-1000 und dem KLFA aus. 

 

Da es sich um ein Lagerfeuer im Garten handelte, konnte nach dem Eintreffen am Einsatzort Entwarnung gegeben werden.

 

Um 20 Uhr rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein. 

Page 19 of 19
   

Letzte Einsätze